Studieninteressierte

Aus der Arbeit der Abteilungen

Der diesjährige Genderforschungspreis des Senats geht an eine Dissertation aus dem Institut für Pädagogik. Der Preis ist mit 1.000 € dotiert und wird am 20.5.2016 (15-17 Uhr) vom Präsidenten der CAU verliehen.

Preisträgerin ist Renata Duda mit ihrer Dissertation zum Thema

 

Trans*-faire Sexualpädagogik unter Einbeziehung von Körper- und Leiblichkeit

Konkretisierung an Kinder- und Jugendliteratur aus der Anglophonie

 

Gutachter*innen waren:

Prof. Dr. Uwe Sielert, Pädagogik, CAU

Prof. Dr. Renate Haas, Anglistik (pens.), CAU

Prof. Dr. Elisabeth Tuider, Soziologie der Diversität, Uni Kassel

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Medienpädagogik/ Bildungsinformatik haben den "Best Paper Award" der 11th International Conference on Computer Supported Collaborative Learning (CSCL 2015) am 11. Juni in Göteborg, Schweden erhalten.

Mehr...

Neue Fachprüfungsordnung Pädagogik ab WS 16/17

Ab dem WS 16/17 gelten für die Studiengänge 2-Fächer-Bachelor Pädagogik, 2-Fächer-Master Pädagogik und 1-Fach-Master Pädagogik neue Fachprüfungsordnungen.

Die neue FPO gilt für alle, die ihr Studium der Pädagogik zum WS16/17 aufnehmen.

Die Studierenden im Bachelor-Studiengang, die das Studium zum WS 15/16

begonnen haben, wechseln zum WS16/17 - also zum 3. Fachsemester - in die neue FPO, es sei denn, sie widersprechen dieser Maßnahme.

Diejenigen Studierenden, die im SS 2016 das Masterstudium aufgenommen haben, wechseln ebenso in die neue FPO. Einen Termin für eine entsprechende Information und Beratung wird demnächst bekannt gegeben.

Studierende, die sich im WS 16/17 im 5. Fachsemester des Bachelor-Studiengangs oder im 3. Fachsemester des Masterstudiungangs befinden, verbleiben in der bisher gültigen FPO und beenden ihr Studium unter den bislang geltenden Regelungen. Im UNIVIS werden die Lehrveranstaltungen für diese FPO gesondert unter den bekannten Überschriften aufgeführt werden.

In den nächsten Tagen und Wochen werden wir Sie ausführlich über die Änderungen und die sie leitenden Intentionen informieren.
HIWI-Stelle zu besetzen

Am Institut für Pädagogik der Christian- Albrechts- Universität zu Kiel ist ab frühestens 01.07.2016 die Stelle einer studentischen/ wissenschaftlichen Hilfskraft im Bereich IT-Betreuung zu besetzen. Die monatliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden. 

 Zu deinen Aufgaben zählt:

·        Beratung und Betreuung der Mitarbeiter bei Hard- und Softwarefragen/-problemen

·        Auswahl und Bestellung von Hard- und Software (z.B. PCs, Notebooks, Scanner, Drucker)

·        Aufbau, Anschluss und Inbetriebnahme von PC-Arbeitsplätzen

·        Verwaltung und Vergabe von IP-Adressen des Instituts

·        Prüfen und ggf. aussortieren von Restbeständen Hard- und Software

 Wir erwarten von dir:

·        Technisches Grundverständnis

·        Erfahrung im Zusammenstellen und Zusammenbau von PCs

·        Sicherer Umgang mit Windows7/10 und0 Office-Programmen

·        Erfahrung im Aufbau und Anschluss von PCs und Peripheriegeräten

·        Bereitschaft, auch kurzfristig bei IT-Problemen aushelfen zu können

·        Teamfähigkeit, Lernbereitschaft, freundliches Auftreten

·        Gute Kommunikationsfähigkeit

·        Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise

Wir bieten dir:

 

·        Attraktive Möglichkeit des Geldverdienens neben dem Studium

·        Eigener Büroplatz mit Dienstrechner

·        Ein studentisch geprägtes Team

·        Abwechslungsreiche Tätigkeiten

·        Möglichkeit, Kontakte zu DozentInnen und MitarbeiterInnen aufzubauen und zu pflegen

·        Praktische Arbeitserfahrungen, die bei der späteren Jobsuche sicher helfen können

Das könnte das Richtige für dich sein? Dann schicke uns eine kurze Vorstellungs-Email an computer@paedagogik.uni-kiel.de. Wir freuen uns auf dich!